Hallo, mein Name ist Pablo!
Ich bin dein Karriereassistent.

Wir packen das gemeinsam an.

Persönlicher Lebenslauf-Assistent

Ich stehe hinter dir.

„Pablo verkörpert den Kickresume-Spirit.“ — CEO
„Er steht für alles, was wir erreichen wollen und noch vieles mehr.“ — CMO
„Pablo ist ein Schatz. Du kannst dich immer auf ihn verlassen.“ — Alle


  • Persönlicher Karriereassistent
  • Hat den Durchblick
  • Ein Chamäleon (Ach, wirklich?)

Was sagen andere über mich?

„Pablo hat mir dabei geholfen, meinen besten Lebenslauf überhaupt zu schreiben.“

„Am Anfang war ich ein wenig misstrauisch. Wer ist dieser Pablo? Was will er von mir? Ich will doch einfach nur meinen Lebenslauf anlegen. Ich hatte keine Ahnung, welch große Hilfe er mir genau dabei sein würde.

Die Sache ist: Es sollte nicht irgendein Lebenslauf werden, es sollte mein bester Lebenslauf überhaupt werden. Da war dieser Job, den ich unbedingt wollte und um ihn mir zu schnappen, war mein Bestes gerade gut genug.

Hier kam Pablo ins Spiel. Er hat mich mit verschiedenen Leitfäden, Tipps, Insider-Tricks,… versorgt. Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe den Job bekommen.“ — Anonymer Überflieger

„Ich konnte ihn alles fragen. Er hatte immer die richtige Antwort parat.“

„Ich gestehe: Ich hasse es, Fragen zu stellen. Ja, ich weiß, das ist nicht sehr schlau. Aber so bin ich nun einmal.

Mit Pablo war das anders. Vielleicht, weil er ein Chamäleon ist? Plötzlich war mir das Nachfragen nicht mehr peinlich. Warum sollte es auch? Es ist ja nicht schlimm, ein Chamäleon auszufragen.

Mir wurde rasch klar, dass es keine dummen Fragen gibt. Aber überzeugt euch selbst. Fragt ihn um Hilfe.“ – Zugeknöpfter Schwerarbeiter

„Er wusste, welche Jobs mir gefallen. Es war wie Gedankenübertragung.“

„Nachdem ich meinen alten Job aufgegeben hatte, wusste ich nicht so recht, wohin die Reise gehen soll. Mein neuer Job sollte auf jeden Fall cool und sinnvoll sein. Ich war auch bereit, etwas Neues auszuprobieren, vielleicht sogar den Beruf zu wechseln.

Pablo hat mir dabei geholfen, das alles herauszufinden. Oder sollte ich sagen, er hat es für mich herausgefunden?

Klar, er kannte meine Skills. Darüber hatten wir ja gesprochen. Aber irgendwie wusste er, welche Jobs mir gefallen könnten und hat mir immer wieder passende Jobangebote zukommen lassen. Es war wie Gedankenübertragung. Und beste Freunde sind wir jetzt auch.“ — Überschwänglicher Jobjäger

Frag mich irgendetwas.

Ich helfe gern. Fangen wir doch mit jenen Fragen an, die den meisten Jobsuchenden auf der Zunge brennen.

Warum einen Umweg nehmen?

Wir kennen eine Abkürzung. Mach es wie 1.000.000 Jobsuchende weltweit und erstelle deinen bislang besten Lebenslauf.

Registrieren